Kulturelles Engagement

Unterstützung des kongolesischen Gitarrenbauers Zacar im Marketing

Der Gitarrenbauer Zacar hat sich sein Handwerk selbst beigebracht. Mittlerweile betreibt er eine Werkstatt und hat mehrere Mitarbeiter. Seine handgemachten Instrumente werden von seinen Kunden aufgrund der hohen Qualität sehr geschätzt. Der Klang übersteigt in seiner Präzision  sogar etliche Gitarren, welche international vertrieben werden.

Neno unterstützt Zacar, seine Gitarren im Internet und mit Flyern und Plakaten besser zu vermarkten, damit er seinen Betrieb erhalten und möglichst noch erweitern kann.

Entstehungsprozess einer Gitarre im Atelier von Zacar (oben), Bukavu/DR Kongo, Juni 2016

Verschriftlichung und Veröffentlichung traditioneller kongolesischer Sagen

Ntambouka ist ein kongolesischer Dichter. Neben seinen eigenen Texten, sammelt er Sagen und traditionelle Geschichten aus dem Kongo. Diese sind über Generationen meist nur mündlich überliefert worden. Durch den Wandel der Gesellschaft ist jedoch die Tradition des Geschichtenerzählens heute am aussterben. Neno unterstützt Ntambouka dabei, die gesammelten Geschichten zu redigieren und zu veröffentlichen, damit dieses kulturelle Erbe für die Nachwelt erhalten bleibt.

Der Schrifsteller Ntambouka bei einem persönlichen Gespräch in Bukavu/DR Kongo (Juni 2016)

Lieder und Sagen der Loulanguistes

Neno unterstützt den engagierten Musiker Thomas Lusango dabei, Lieder und Sagen von traditionellen Musikern, den „Loulanguistes“, im Osten der DR Kongo aufzunehmen um dieses Kulturgut zu bewahren und wiederzubeleben. Ähnlich wie die Griots Westafrikas haben die traditionellen Musiker im Kongo in der Vergangenheit eine wichtige Rolle für den Zusammenhalt und das friedliche Zusammenleben gespielt. Ihre Bedeutung geht aber immer mehr verloren, was durch den bewaffneten Konflikt noch beschleunigt wird. Mit Unterstützung von mehreren Neno- Mitgliedern, die auch selbst Kunstschaffende sind, wird Thomas ihre Lieder aufnehmen, auf einer Website der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen und sie in den Radios spielen.

Thomas Lusango bei Audio-Aufnahmen.